Spezialist/in Bewegungs- und Gesundheitsförderung mit Vorbereitung zum eidg. Fachausweis für Fachmann/frau Bewegung und Gesundheitsförderung EFZ

Als Spezialist/in Bewegungs- und Gesundheitsförderung mit eidgenössischem Fachausweis (eidg. FA) arbeiten Sie vorwiegend in Fitness-, Wellness- und Gesundheitscentern. Dort treffen Sie auf mehrheitlich gesundheits-, fitness- und leistungsorientierte Menschen, die in ihren Zielen individuell unterstützt werden wollen.

Während Ihrer praktischen Tätigkeit als Fachmann/-frau Bewegung- und Gesundheitsförderung begleiten wir Sie und bilden Sie im ersten Jahr zum/zur zertifizierten Kundenberater/in, Cardiotrainer/in, Workout-Trainer/in, Functional Trainer/in und Rücken-Trainer/in aus. Durch einen Praxisnachweis und wichtige Basismodulprüfungen können Sie das Branchenzertifikat SVBO Trainer/in mit Fachrichtung Fitness- und Gesundheitstraining erwerben. Im zweiten Jahr vertiefen Sie Ihr Knowhow in den Ausbildungen zur/m Kursleiter/in, Rehatrainer/in und Spezialist/in Verkauf und Administration, um künftig auch leitende Tätigkeiten auszuüben und besser mit Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen umgehen zu können. Durch das Bestehen der Wahlmodul- und Hauptmodulprüfungen kommen Sie ihrem Ziel der Berufsprüfung näher.

Abschliessend und als optimale Vorbereitung auf die Berufsprüfung besuchen Sie unseren fünftägigen Vorbereitungskurs, um Ihr Wissen aus Theorie und Praxis zu festigen. Durch die Teilnahme an der Berufsprüfung haben Sie die Möglichkeit bis zu 50% ihrer Ausbildungskosten vom Bund zurückerstattet zu bekommen.

Ausbildung

Dauer: 250 Stunden, ca. 2 Jahre berufsbegleitend

Unterrichtszeiten:
Tagesschule: 8:30-12:00 / 13:00-16:30 Uhr

Diplomarbeit: ja

Abschluss: Dipl. Spezialist/in Bewegungs- und Gesundheitsförderung SPA mit Vorbereitung auf den eidg. Fachausweis

Arbeitsort: Fitnesscenter, Fitnessabteilungen in Wellnesshotels, Wellnessanlagen und Gesundheitscenter

Lassen Sie sich von unseren Ausbildungsexperten beraten oder bestellen Sie unsere Unterlagen.

Ausbildungsstandorte:
donnerstags in Zürich
Modul 7, 22 und 52 können wahlweise in Rapperswil, Zürich, Bern, Chur, Basel, Luzern besucht werden

Ausbildungskosten:
Lehrgang Spezialist Bewegungs- und Gesundheitsförderung für Fachmann/-frau EFZ: Fr. 5'775.-
Einschreibegebühr: Fr. 250.-
Examenskosten: Fr. 750.-

Starts: 2x im Jahr in Zürich

Präsenzunterricht/Examen: 250 Std.
Homeworks und E-Learning: 300 Std.
Diplomarbeit/Selbstlernzeit: 500 Std.
Berufspraxis 2.5 - 5 Jahre: 3'500 Std.
Ausbildungszeit total: 4'550 Std.

Lassen Sie sich von unseren Ausbildungsexperten beraten oder bestellen Sie unsere Unterlagen.

  • Sie haben ein gutes, auf Ihren Beruf abgestimmtes Wissen in den Bereichen Fachwissen, Trainingslehre, Geschäftskunde, Zusatzangebote, Verkauf und Betreuung.
  • Sie beraten, instruieren und betreuen Trainierende und stellen individuelle Trainingsprogramme zusammen.
  • Sie überwachen die richtige Durchführung an den Geräten und unterstützen Einzelpersonen und/oder Gruppen beim Erreichen ihrer Ziele.
  • Bei neu eintretenden Trainierenden evaluieren sie die körperliche Leistungsfähigkeit sowie die Trainingsziele der einzelnen Personen. Auf dieser Basis erstellen sie individuelle Trainingsprogramme.
  • Sie besitzen selbst eine gute geräteabhängige und unabhängige Bewegungskompetenz, um ihren Kunden ein Vorbild zu sein.
  • In der Planung von Trainingsabläufen kombinieren Sie Übungen aus den Bereichen Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Sie beraten ihre Kundschaft auch bezüglich Entspannung, Ernährung und gesundem Lebensstil, indem sie diese auf schlechte Angewohnheiten im Bewegungs- und Ernährungsverhalten aufmerksam machen und sie allenfalls zu Anpassungen im Privaten sowie im Berufsalltag anleiten. Zur Überwindung schlechter Gewohnheiten wirken sie motivierend.
  • Spezialisten BuG schulen ihre Kundschaft im Umgang mit den Geräten und sorgen dafür, dass diese korrekt eingestellt sind. Während des Trainings kontrollieren sie die Bewegungsabläufe und die Körperhaltung der Trainierenden. Die Belastung und Dauer der Trainingseinheiten passen sie den Voraussetzungen, der Leistungsfähigkeit und den Zielen der Trainierenden an. Sie erkennen Fehl- und Überbelastungen und greifen korrigierend ein.
  • Bei gesundheitlichen Einschränkungen können Spezialisten BuG ihre Kunden fundiert beraten und betreuen, Trainingsprogramme angemessen optimieren bzw. erkennen ihre fachlichen Grenzen und leiten ihre Kunden an kompetente Fachpersonen weiter.
  • Je nach Infrastruktur verfügt der Arbeitsort über eine Reihe von Zusatzangeboten, die das Training ergänzen können. Spezialisten BuG empfehlen der Kundschaft geeignete gesundheitsfördernde Angebote wie Walking, Ernährungsberatung, Autogenes Training, Massagen oder einen Besuch im Wellnessbereich etc.
  • Durch vorbildliches, sicheres und kundenorientiertes Auftreten in den Fitness-, Wellness- und Gesundheitscentren tragen Spezialisten BuG zu einer positiven Atmosphäre bei.
  • Als Fach- und Führungskräfte übernehmen sie auch Aufgaben in den Bereichen Verkauf, Kommunikation, Management und Administration.
  • Als Teamleitende erstellen sie die Einsatzpläne für das Personal und betreuen Lernende sowie die ihnen unterstellten Mitarbeitenden.
im 1. Ausbildungsjahr im 2. Ausbildungsjahr
Sporternährung Kursleiter/in
Prävention/Gesundheitsförderung Spezialist/in Verkauf und Administration
Rückentrainer/in Rehatrainer/in
Cardiotrainer/in Vorbereitung auf die Berufsprüfung
Workout-Trainer/in E-Learning Pathologie II
Kundenberater/in E-Learning Berufsbildkunde
Functional Trainer/in  
E-Learning Funktionelle Bewegungslehre       

Melden Sie sich jetzt für diesen Lehrgang an oder konkatieren Sie uns für weitere Infos.
Mehr Informationen erhalten Sie auch an unseren Infoabenden.