Medizinische/r Masseur/in mit Diplomabschluss

Die Medizinischen Masseure und Medizinischen Masseurinnen sind Fachpersonen des physikalischmedizinischen Bereichs, die sich mit der manuellen und apparativen Gewebemobilisation befassen.

Sie bedienen sich vor allem sogenannter passiver Anwendungen und Techniken, die geeignet sind, abnorme und pathologische Zustände, wie z.B. Schmerzen, Fehlhaltungen und Verspannungen abzubauen, zu beseitigen, oder ihnen zuvorzukommen und dadurch die normalen, erwünschten Bewegungsfunktionen zurückzugewinnen, zu erhalten und zu fördern. Sie wenden zur Hauptsache die klassische Massage, die Bindegewebsmassage, die Reflexzonenmassage, die manuelle Lymphdrainage, Colon-, Periostbehandlungen an, sowie Thermo-, Hydro-, Balneo- und Elektrotherapien.
Der Beruf des/der Med. Masseur/in hat sich als eigenständiges Fachgebiet etabliert. Die Medizinischen Masseure üben ihre Tätigkeit auf der Grundlage der geltenden Gesetzgebung aus. Sie können nach unserer Diplomausbildung auch den eidgenössischen Fachausweis FA für Medizinische Masseure erlangen.

Ausbildung

Dauer: 1'500 Stunden, ca. 3 Jahre (2 Tage pro Woche) + 1/2 Jahr Vollzeitpraktikum

Unterrichtszeiten:
Tagesschule 8:30-12:00 / 13:00-16:30 Uhr

Diplomarbeit: Ja

Abschluss:
dipl. Medizinische/r Masseur/in SPA, Med. Masseur/in mit eidg. Fachausweis FA (mit 1/2 Jahr Berufspraktikum)

Arbeitsort: Praxen, Gesundheitszentren, Kur-/Rehazentren, Wellnesshotels, Spitäler, Rehabilitationskliniken, Heime, Altersheime und Sportvereine

Lassen Sie sich von unseren Ausbildungsexperten beraten oder bestellen Sie unsere Unterlagen.

Ausbildungsstandorte: 
Rapperswil, Zürich, Bern, Chur, Basel und Luzern.

Ausbildungskosten:
Lehrgang Med. Masseur/in: Fr. 38'000.-
Einschreibegebühr: Fr. 250.-
Examenskosten: Fr. 1'500.-

«Subjektfinanzierung vom Bund möglich»

Starts: pro Standort 2 x im Jahr
Tagesschule: montags+dienstags oder donnerstags+freitags

Präsenzunterricht: 1'500 Std.
Angeleitetes Selbststudium: 1'000 Std.
Diplomarbeit/Selbstlernzeit: 1'350 Std.
Praktikum: 1'050 Std.
Ausbildungszeit total: 4'900 Std.

Lassen Sie sich von unseren Ausbildungsexperten beraten oder bestellen Sie unsere Unterlagen.

• Sie verfügen über ein vertieftes Fachwissen in den medizinischen Grundlagen.
• Sie können professionell eine Ganzkörper-Rücken-Nackenmassage,
   Bindegewebsmassage, Lymphdrainage sowie eine Fussreflexzonenmassage durchführen.
• Sie können professionell hydrotherapeutische sowie elektrotherapeutische Massnahmen
   durchführen.
• Sie verfügen über Fachwissen in der Natur- und Komplementärmedizin.
• Sie verfügen über Fachwissen in der Gesundheitsförderung.
• Sie können professionell Erste Hilfe leisten.
• Sie können Patientenanamnesen sowie Untersuchungsmethoden durchführen.
• Sie können Ernährungsberatungen an gesunden Personen durchführen.
• Sie können selbstständig eine eigene Medizinische Massagepraxis führen.
• Sie können sich bei der EMR, ASCA, SPAK, EGK usw. registrieren lassen.
• Sie haben die Möglichkeit nach der Diplomausbildung den eidgenössischen Fachausweis
   zum/zur Medizinische/n Masseur/in mit einem 1/2-Jahres-berufspraktikum zu erlangen.

Schulmedizinische Ausbildung
Anatomie/Physiologie, Pathologie/Krankheitslehre, Pharmakologie, Hygiene, Erste Hilfe/Notfallmassnahmen, Medizinische Anamnese und Diagnostik, Psychologie/Gesprächsführung

Fachspezifische Ausbildung
Klassische Massage, Fussreflexzonenmassage, Bindegewebsmassage, Lymphdrainage, Elektrotherapie, Hydrotherapie, Phytotherapie I, Ernährungslehre/Beratung, Wickel/Fango/Umschläge, Allgemeine Fächer und Prävention


Wir unterrichten alle Fächer gemäss den 8 Modulen der OdA-MM als Voraussetzung für eine Zulassung zur Berufsprüfung für den eidgenössischen Fachausweis.

Melden Sie sich jetzt für diesen Lehrgang an oder kontaktieren Sie uns für weitere Infos.
Mehr Informationen erhalten Sie auch an unseren Infoabenden.